Besuch in der Bücherei

Am Freitag vor den Osterferien besuchten die beiden dritten Klassen die Bücherei in Bad Grönenbach. Vielen Dank an Frau Schön für die tolle Führung! Die Kinder hatten großen Spaß an der Büchereirallye und beim Schmökern. Alle haben spannende Bücher gefunden und ausgeliehen. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

Lesekooperation zwischen der 1a und 5a

Zum bundesweiten Vorlesetag am 17. November lud die Klasse 1a Kinder der Klasse 5a ein. Als erstes trugen zwei Schülerinnen in der Esspause die Klassenvorlesegeschichte „Geschichten vom Franz“ erfrischend spannend und gut betont vor. Danach ging es in die Kleingruppen, in denen die Großen aus dem kostenlosen Vorlesegeschichtenbuch die Geschichte vom „Kleinen Wir“ vorlasen. Nun hatten die Erstklässler die Gelegenheit, sich ihre aktuelle Fibelgeschichte mit geduldiger Unterstützung der Mittelschüler zu erlesen. Die Stunde verging wie im Flug und da es für alle Beteiligten so rund lief, wurde sogleich der Wunsch nach Wiederholung laut.

So kamen wieder die mit großer Vorfreude erwarteten Fünftklässler am 13. Dezember ins Klassenzimmer unserer Jüngsten. Dieses Mal hatten sie selbst aus der Bücherei geeignete Kinder- und Bilderbücher ausgesucht, die sie den konzentriert lauschenden Erstklässlern in Kleingruppen vorlasen und erklärten. Wer früher fertig war, beschäftigte sich in der Fibel mit den neuesten Texten. Dabei konnten die Großen die Lesefortschritte der Kleinen mitverfolgen und assistieren. Frau Wörz und auch ihre Schülerinnen und Schüler bedankten sich von Herzen für diese tolle Lesestunde bei den etwa dutzend Mittelschülern.

Ein wichtiger Schritt in der Entwicklung von Empathie, Lesemotivation und -fertigkeit. Die nächste Kooperationsstunde kommt bestimmt!

Lesekompetenz

Tut uns leid, aber dieser Inhalt kann nur mit ausreichender Berechtigung angezeigt werden.

Bundesweiter Vorlesetag

Anlässlich des 20. Bundesweiten Vorlesetages fand eine schöne Kooperation zwischen den benachbarten Klassen 4a und 1b statt.
Die Viertklässler lasen den Erstklässlern verschiedene Geschichten in Kleingruppen vor. Dabei verteilten sie sich im zweiten Stock der Grundschule und es entstand eine wundervolle (Vor-)Lesezeit für die Kinder, in der neben Lesen und Zuhören noch viele weitere soziale Kompetenzen eine tragende Rolle spielten.